Lifestyle

Liefstyle verstehe ich als eine Art der Portraitfotografie bei der das Modell in einer bestimmten "Lebenssituation, Stimmung ,Tätigkeit oder auch persönlichen Darstellung" abgebildet wird. Der Übergang von Portrait zu Lifestyle kann dabei fließend sein.

Wichtig dabei ist mir die Darstellung der Dualität, bedeutet es wird das Model - die Person und eine Handlung und/oder Besonderheit im Bild dargestellt. Die Handlung kann etwas alltägliches sein wie telefonieren, Musik hören, lesen, .... Kann aber auch etwas weniger alltägliches sein um bei dem Betrachter eine Fesselung an das Bild zu erreichen. Das Besondere dabei kann auch eine Situation/ Kulisse oder Darstellung des Models sein (beispielsweise durch Make Up)

Das Thema Lifestyle kann auch gezielt durch ein Produkt hervorgehoben werden. Insbesondere Produkte prägen das "Bild" und das "Verständnis" von Lifestyle. Lifestyle bringt Situation/ Produkte mit Menschen in Verbindung die eine hohe Akzeptanz und Popularität genießen oder sich vom Mainstream abheben und andersartig, somit für den Betrachter interessant erscheinen. Dieses kann durch das Aussehen, die Erscheinung wirken (z.B. Tattoos, besondere Kleidung, Haarschnitt, MakeUp, ...)

Dadurch bekommt das statische Bild eine Handlung und regt zum nachdenken und interpretieren an.

Im kommerziellen Sinne würde diese Dualität von Mensch und Produkt zum erwerben anregen und den Bedarf wecken. Mir persönlich geht es hierbei nicht um die kommerzielle Seite, ich möchte auch kein Produkt vermarkten. Mir geht es um die "künstlerische" und "fototechnische" Umsetzung eines solchen inszenierten Bildes.

Ich möchte diese Bilder im Studio realisieren.

 

Gründe dafür sind:

  • Die Bilder sollen die Dualität von Person und Handlung, Aussehen, Stimmung schnell erkennen lassen - Keine Ablenkung durch Umgebung
  • Intensiver Einsatz von Licht
  • Wetterunabhängig

 

Hier sind einige Bilder zusammengestellt als Beispiel

(Quelle 500px.com)<< BEISPIELE >>