2010

Bodensee

(02.07.10) Da waren wir mal wieder ein paar Tage am Bodensee. Dieses mal war das Wetter auch gut. Anlass war neben ein paar Tage relaxen wie jedes Jahr die Amateurfunkmesse "Ham Radio". Zeit blieb mal wieder um ein paar Fotos zu machen. Einige davon sind bei Fotocommunity zu sehen, einige werden zeitnah hier auf der Webseite erscheinen. Der Bereich Hobby wird ein wenig umstrukturiert und dann mehr am Thema Fotografie orientiert sein.
Die Bilder unten entstanden bewusst am Bodensee und haben auch immer etwas mit dem See zu tun. Insbesondere die warmen Farben zur "blauen Stunde" waren faszinierend und haben unheimlich Spaß gemacht. Schön war das gerade zu der Zeit Vollmond war, allein dafür hat es sich gelohnt.

Sonnenuntergang
Mit dem Motorboot
Sunset
Pfahlbauten I
Pfahlbauten II

Landesgartenschau in Rietberg

(23.10.10) Ein Besuch auf der Landesgartenschau in Rietberg ist immer mal wieder eine Reise wert. Auch wenn die LGS bereits vorbei ist kann man hier für wenig Geld die immer noch gepflegten Anlagen besichtigen. 

Skippertraining in Holland/Lemmer

(18.10.10) Von Freitag bis Sonntag stand in Lemmer das zweite Mal in diesem Jahr ein Skippertraining an. Diesmal war der Austragungsort Lemmer bei Enjoysailing.nl (www.enjoysailing.nl). Freitags fand sich die Crew, in unserem Fall nur 3 Personen auf einen Bavaria 34 ein. Samstag morgen kam dann Albert unser Skipper und Trainer für das Wochenende hinzu. Nach einer ausführlichen Einweisung und Törn- Ausbildungsplanung ging es los. Klasse Bedingungen, sonnig, windig. Anlegen, ablegen, Mannöver fahren, durch Schleusen fahren, raus auf das Ijsselmeer. Bei knackigem 6er Wind konnten wir unsere "Rhapsody" mal so richtig laufen lassen. Abends gab es im Restaurant "De Markrol" lecker etwas zu essen und gegen 2 Uhr nachts war dann das Gastspiel des australischen Weines beendet und so ging es erst einmal in die Koje. Sonntagmorgen war der Wind so gering das wir uns erst einmal die Kanalrunde durch Friesland vornahmen. Das stellte sich als gute Entscheidung heraus. Heeg, Woudsend, Sloten und zurück nach Lemmer. All in all - Albert war ein genialer Trainer, das Wetter spielte mit, die Crew war perfekt. Fast ein kleiner Urlaub. Alle freuen sich auf ein nächstes mal.

Urlaub auf Sylt

(20.09.10) Da waren wir einfach einmal ein paar Tage auf Sylt. Herrlich einfach einmal ausspannen und relaxen. Mehr dazu gibt es hier im Reisebericht

Emsfest: Eröffnung der Emserlebniswelt

(05.09.10) Zur Eröffnung der Emserlebniswelt in Stukenbrock-Senne spielte das Wetter mit. Ein buntes Treiben war auf dem Gelände bereits in Gang als wir gegen 15:00Uhr ankamen. Gerade rechtzeitig als "Let´s Fetz" mit der Tanzeinlage begann. Viele Attraktionen rund um Stukenbrock präsentierten sich und auch kulinarisch gab es einiges zu bieten. Ausreichend Zeit blieb entlang der nachgebauten Ems für intensive Gespräche und für die Kinder, welche mit dem Wasser so richtig planschen durften.

Sommer der Sennebäche: Menkhauser Bach

(02.090.10) Heute war der Menkhauser Bach an der Reihe. Startpunkt der "Dalbker Krug" in Oerlinghause / Lipperreihe. Frank, von der Biologischen Station Senne war unser Tourguide. Als Biologe hat er ein sehr breites aber kein Detailwissen, so sagte er uns. So kam es das wir neben den geografischen Begebenheiten auch einiges über Pflanzen erfuhren. Das Thema Bachlauf kam keinesfalls zu kurz dabei. Der Teich hinter dem Dalbker Krug wurde mit seiner Pflanzen- Tierwelt wurde ausgiebig erörter. Auf dem Rundweg wurde erneut über das Thema Springkraut gesprochen und auch in der Praxis demonstriert. Die Traubenkirsche war ebenfalls ein intensives Thema. Ältere Teilnehmer konnten wertvolle Informatinen und Erinnerungen aus Ihrer Kindheit ergänzen. Ein Ausflug über die B68 in Richtung Schloß Holte brachte auch noch geschichtliche Erkenntnisse. Am Grenzstein, dem 4 Ländereck (Ravenberg, Lippe, Paderborn und Rietberg), konnten auch noch die Bedeutungen des Menkhauser Baches als Grenze zwischen Lippe und Ravensberg reflektiert werden. Mit etwas zeitlichem Überzug beendeten wir die Wanderung als es dunkel war. Rundum, eine super Sache.

Wettbewerb der Feuerwerker

(21.08.10) Ein ganz besonderes Ereignis ist der Wettbewerb der Feuerwerker in Schloß Neuhaus. Drei Teams stellten sich einer Jury aus dem Publikum. Synchronität zur Musik und natürlich das Feuerwerk als Ganzes waren Kriterien. Es war ein imposantes Schauspiel, welches sicherlich zu den Top Events dieses Jahres im Schloßpark zählt. Neben dem Feuerwerk, als das TOP-Highlight, gab es ein buntes Rahmenprogramm von Musik, wie die Band Wonderwall, bis hin zu "Man of Fire", welche eine heiße Show mit Feuer lieferte.

Sommer der Sennebäche: Sennebachwanderungen

(19.08.10) Etwas verspätet fand die Wanderung zum Thema Sennebäche, in diesem Fall der Ölbach statt. Am Holter "Jagdschloß" war der Treffpunkt. Nachdem Tourguide und Truppe zusammengefunden hatten ging es los in Richtung 1000 jährige Eiche. Dort gab es erste Informationen zum Sennebachsystem von denen es mehr als 30 Stück gibt. Die Wasserqualität des Fuhrlbach gilt überregional als Referenz. Das verstrickte Bachsystem mündet im wesentlichen in 2 Flüßen bevor es endgültig in die Nordsee geht. In der Ems und der Lippe. Die Lippe endet allerdings bereits vorher im Rhein. Neben vielen fachkundigen Hinweisen zu den Sennebächen konnte Frau Schröder auch mit Pflanzenkunde punkten. So kam es, das auch das Thema Brenneßeln und unterschiedliche heimische und "eingeschleppte" Springkrautvaraianten angesprochen wurden. 

Wochenende in Bremerhaven

(16.08.10) Fahrradfahren von Stukenbrock nach Wiedenbrück - das war der ursprüngliche Plan. Das Wetter oder besser die Vorhersage ermutigte uns umzudisponieren. Bremerhaven, Hotel Atlantic, Wetter gut (besser als hier), relaxen und einfach los. Fotoausrüstung einpacken, das notwendigste was man so braucht und ab gehts. Das Zimmer ist cool, Seeseite (das haben alle Zimmer) und 8 Stock. Nachmittags sind wir durch die Shoppingmeile spaziert und haben hier und da einfach mal einen Cappucino eingeworfen, abends nach einem hervorragendem Abendessen ging es dann zum Fotoshooting. Eigentlich wollten wir ja auf die Aussichtsplattform, die macht aber schon um 20:30 Uhr zu - Ups! Da mussten wir dann draußen bleiben aber das tat der ganzen Sache keinen Abbruch. Motive gibt es hier genug. Am Sonntag besuchten wir ausgiebig das Klimahaus und machten dann noch eine obligatorische Hafenrundfahrt, waren noch im Lloyd´s (Das ist mal richtig gut) im Hafen und dann ging es wieder nach Hause. Jetzt war auch der Regen in Bremen und Umgebung angekommen.

Festival der Kulturen

(07.08.10) Im Kurpark in Bad Oeyenhausen ging es gestern ab 17 Uhr so richtig los. Ein bunter Nachmittag der für jeden etwas zu bieten hatte. Sumo Ringer und unterschiedliche Künstler haben ihr Programm durchgeführt. Dabei kamen Klassik Fans genauso auf Ihre Kosten wie Freunde von poppigen Aufführungen und auf 5 Minuten begrenzte "Poetry Slam" Darbietungen. Den Abschluß machte dann das Feuerwerk, welches um 22.40 Uhr startete. Zuvor gabe es noch eine Jubiläumsperformance des GOP. Das Feuerwerk war wirklich super und ist nicht in Bilder zu fassen. Für das nächste mal gilt, dabeisein ist alles. Ein kurzes Video ist hier herunterzuladen.

Annentag in Brakel

(30.07.10) Annentag in Brakel ist angesagt, für diese Kirmes wird sogar in Stukenbrock Werbung gemacht. Mehrfach findet man die Hinweisschilder aufgehängt an Laternenpfosten. Also, einfach mal hin und schauen was so los ist. Es gibt - wie sollte es anders sein etwas zu Essen, es gibt ein Riesenrad (zu empfehlen ca. 50 Meter hoch) ein paar andere schnelle Fahrgeschäfte, eine Boxbude und besonders zu empfehlen, lokale Bands die in den Zelten auftreten. Dafür sollte man sich einiges an Zeit mitbringen. Anders als auf Pollhans ist es hier nicht so ein Gedrängel und die Atmosphäre ist einfach Klasse. 5 Sterne!

Hier wird man durchgewirbelt
Auf geht´s wo sind jetzt die Gegener, traut sich keiner?
Ich zeig euch mal wie das geht

Schloß Neuhaus zur "Blauen Stunde"

(27.07.10) Immer auf der Suche nach ein paar ausgefallenen Locations kam mir heute mal so die Idee "Schloß Neuhaus zur blauen Stunde". Die Sparrenburg war kürzlich schon ein Ziel und jetzt kann auch einmal etwas aus dem Kreis Paderborn vor die Linse kommen. Gesagt getan - hier das Ergebnis.

Wasserpark Währentrup

(18.07.10) Ein absolutes Ausflugsziel in OWL mit Status "Must have seen" ist der Wasserpark Währentrup. Dieses Private Ambiete ist einfach super und wird wohl auch noch weiter ausgebaut. 

Bielefeld by night

(16.07.10) Eigentlich sollte es ein Trip in Richtung neues Bahnhofsviertel werden ... ein Gewitter zog auf und da kann man schon mal ein paar Fotos machen. Wie es kommt, kommt es anders. Auf der Sparrenburg hat man zwar die richtige Aussicht aber das Gewitter war nicht so gut. Da kann man ja auch mal die Burg ablichten.

Spaziergang durch das Furlbachtal

(13.07.10) Immer wieder nett ist eine Runde durch das Furlbachtal. Mit abschließendem Abstecher zum Golfplatz, wo man gemütlich noch etwas trinken kann. Immer dabei, ein Fotoapparat.

Holland gegen Spanien, Public Viewing im Safariepark Stukenbrock

(11.07.10) "Public Viewing" im Safariepark Stukenbrock, Holland gegen Spanien. Die Atmosphäre ist ein wenig wie Camping und Ferien auf dem Bauernhof. Auf jeden Fall riecht es wie auf dem Bauernhof. Viel Platz, Bierzeltgarnituren und Plastikgartenstühle stehen für die Zuschauer in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Einige Spanier oder min. Spanienanhänger haben es sich gemütlich gemacht und drücken Ihrem Team die Daumen. Die Kids kicken ein wenig, Platz ist ja genug vorhanden. Früh übt sich. Nach 90 Minuten ist immer noch kein Tor gefallen, Verlängerung. Wir nutzen die Gelegenheit um nach Hause zu fahren. In der Verlängerung dann das 1:0 für Spanien. Herzlichen Glückwunsch Spanien!

Hoeker Fest in Herford

(09.07.10) Einen Abstecher nach Herford, das kann man von Stukenbrock aus mal machen. Besonders wenn dort gerade das Hoeker Fest ist. Vom 7. bis 11. Juli verwandelt sich die Stadt in eine Bühne. Bands, Künstler und viele weitere Akteure zeigen Ihre Performance. Dabei ist das Programm weit gestreut. Von ABBA und Frank Sinatra Imitationen bis klassischen Darbietungen ist für jeden etwas dabei. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.

ABBA macht doch noch Musik?

"La Vie en Rose" heisst das Motto der Schloß Neuhäuser Gartentage

(19.06.10) Eigentlich wollten wir den Lippesee umrunden aber das Wetter war nicht so gut, die Chance richtig naß zu werden, war sehr groß. Da kam die rettende Idee - Schloß Neuhaus. Im und rund um das Schloß war wieder Einiges zu sehen, von Schmuck für Damen und Herren bis Blumen und Verschönerungen für den Garten war alles dabei. Viele neue Ideen konnten hier wirken und sogar für die Kinder war die eine und andere Attraktion dabei. Das Gute daran, als es regnete konnten wir uns einfach unterstellen. Nachfolgend ein paar Impressionen, zur Vergrößerung einfach auf ein Bild klicken.

Hallo 2010 und willkommen in München

(01.01.10) 2009 ist gelaufen, 2010 geht los. Lange schlafen und dann gehts los. Nicht irgendwie und irgendwo - auf nach München. 3 Tage Wellness und einfach mal cool starten.

Stukenbrock ruft Daisy "ready for takeoff"

(09.01.01) Jetzt ist der Winter da oder doch nicht? Seit Tagen reden alle Leute in Deutschland von massivem Wintereinbruch. Der oder Die hat sogar einen Namen "Daisy". Nur wo ist Sie? Etwas schüchtern aber doch erschreckend. Die Dame schafft es immerhin das die Leute zu Hamsterkäufen neigen, Salzvorräte plündern und ganz hektisch die Schneeschieber wetzen. Hier in Stukenbrock ist alles ganz entspannt, wir warten mal wann die Frau Daisy denn hereingepustet kommt.

Aufregung am Flughafen München

(20.01.10) Sperrung des Terminals 2 am Flughafen München wegen eines Sicherheitsproblems. Fast wie im Kino, auf einmal sind alle Nachrichtenagenturen und Kamerateams vor Ort und wollen über das Ereignis berichten. Kleine Ursache und richtig große Wirkung. Nur wenige Personen sind ungeduldig. In der scheinbar endlos langen Schlange vor dem Securitycheck nehmen es die meisten Personen mit Humor. Der Securitycheck dauert jetzt besonders lange, einer nach dem anderen, lieber doppelt kontrollieren, nichts übersehen. Viele sagen lieber etwas mehr Vorsicht, als wenn wirklich etwas schief geht, safety first. Das Lufthansa Serviceteam nimmt es ganz professionell, sogar mit etwas Humor und ich bekomme einen Flug später. Gegen 20 Uhr ist von dem "Security Incident" fast nichts mehr zu merken. Eines ist jetzt sicher, so etwas passiert also nicht nur in New York.

Spazieren in Bielefeld-Sennestadt

(07.02.10) Bei einem Spaziergang durch Sennestadt haben wir einmal die Stadt erkundet. Geparkt am Sennestadthaus und dann entlang dem Bullerbachtal geht es hoch bis zum neuen Hallenbad und entlang der Elbeallee wieder zurück. Auf dem Weg entlang kamen wir an einigen Stellen vorbei, wo früher das Eine und Andere Abenteuer erlebt wurde.

Kinderkarneval in Stukenbrock

(07.02.10) Heute war es mal wieder soweit. Fast 40 Gruppen haben sich gerüstet um als Zwerg, Batman, Clown oder Feuerwehrmann dabei zu sein. Einige Feuerwehrleute wahren sogar echt. Das Wetter hat mitgespielt und so hatten alle Ihren Spaß als die kleinen am Publikum vorbeizogen.

Weiberfastnacht in Stukenbrock

(11.02.10) Es ist wieder soweit, als Zicken, Klementine, Punks und sogar "Blue Women" streifen Sie durch den Ort und übernehmen die Regierung. Wenn auch nur für kurze Zeit aber hierbei geht es richtig zur Sache. Rund 100 Gruppen haben sich aufgemacht, um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Bei ziemlich kaltem Wetter waren doch so einige heiße Kostüme dabei.

Spazieren am Herrmansdenkmal

(14.02.10) Valentinstag, schönes Wetter, kalt. Das ist eine gute Gelegenheit einmal etwas durch den Wald zu spazieren. Hierzu bietet sich eine Tour zum Herrmann an. Parken kann man sehr schön in Hiddesen und kann dann den Wanderweg A2 und den Herrmannsweg dirket hoch bis zum Denkmal nehmen. Oben angekommen bietet es sich an, mit einem heißen Kakao verbrauchte Energie aufzufüllen. Mit viel Glück sieht man heute sogar den Schwertwechsel oder kann von euch jemand so lange das Schwert in einer Hand halten? Irgendwie muss sich der Hermmann doch mal wärmer anziehen ... er erkältet sich noch. Auf dem Rückweg ist der Fernsehturm im Nebel zu sehen.

VHS Vortrag "Barfuß über die Alpen"

(23.02.10) Martl Jung der eigentlich Martin heisst präsentiert eindrucksvoll seine 500km lange Tour quer durch die Alpen. Begonnen in München und am Ziel in Verona angekommen hat er die Tour in knapp 30 Tagen vollzogen. Natürlich macht man so etwas nicht von jetzt auf gleich, einige Touren hat er schon geprobt bis er sicher war jetzt die Schuhe endgültig zu Hause lassen zu können, sein Rucksack zu packen und sich auf den Weg zu machen. Die VHS hat mit Martl Jung eine eindrucksvolle und authentische Person eingeladen, natürlich kam er auch ohne Schuhe nach Schloß Holte, um seine Bilder zu präsentieren. Da können wir einmal gespannt sein wie viele Personen seiner Empfehlung folgen und jetzt das eine und das andere Mal auf Schuhe einfach verzichten. Am Wetter sollte es nicht liegen.

Kippenhausen, Hagnau, Immenstaad und zurück

(06.03.10) Heute waren wir spazieren am Bodensee, ein Rundweg den man gut in 3-4 Stunden schaffen kann. Das Wetter war zwar ziemlich kalt und windig aber dagegen gibt es Kleidung. Viele Hotels und Gastronomen sind noch im Winterschlaf und wachen erst wieder ab April auf, dennoch gibt es auf dem Weg genug zu sehen und verhungert ist hier auch noch keiner.

Königsschlösser

(08.03.10) Die Königsschlösser.....Neuschwanstein. Ein kurzer Trip auf dem Weg nach München, nicht genug Zeit, um die einmal von innen zu besichtigen. Also muss ein Blick von aussen erst einmal reichen.

Neues Design

(13.03.10) Ab heute ist die Webseite im neuen Design online. Einige Veränderungen standen einmal an.

Zum einen ist die Breite jetzt auf 1280 Pixel optimiert. Tja, wer da mit kleinerer Auflösung unterwegs ist hat jetzt vermutlich einen Scrollbalken aber diese Auflösung ist wohl in naher Zukunft eher der Standard. Oder sogar noch höher. Die Zeiten von 800 oder 1024 Pixel Breite sollten bald vorbei sein. In diesem Sinne ein Schritt in die Zukunft ohne Blick auf Netbooks und Kompatiblität.

Im Template sind aber auch noch andere Änderungen eingeflossen. Die Vergrößerung der Bilder geht nun auch im Firefox. Das Update des Moduls und einige Setups haben hier einen hilfreichen Dienst geleistet. Farblich ist es jetzt auch anders geworden, die knalligen Blautöne sind dann nicht mehr so "hip". Die Menüführung geht jetzt auch ohne einige Bugs und hat noch etwas an "look & feel" gewonnen". Kurzum, am Template ist einiges gestrickt worden. Die Grafik am oberen Rand ist erst einmal statisch und wird in Kürze per Zufall unterschiedlich sein.

Als nächstes steht noch ein Typo3 Update an - aber das kann noch ein paar Tage dauern.

So jetzt aber erst einmal viel Spass hier.

Mehrspachigkeit der Webseite

(14.03.10) Seit heute kann diese Webseite auch 2 Sprachen, bedeutet konkret es kann zwischen Deutsch und English umgeschaltet werden.

Noch sind die Inhalte nicht in english übersetzt aber vielleicht kommt das noch.

Der Frühling kommt

(16.03.10) Jetzt kommt er wohl wirklich, der Frühling. Die Sonne scheint, die Vögel singen, die ersten Blumen kommen aus der Erde. Los gehts, Stühle und Decken raus, Strassencafe´s aufmachen ..... wir sind dabei.

Unsere Untermieter

(17.03.10) Seit diese Jahr haben wir neue Mieter, sie werden jetzt langsam aktiv und richten sich schon einmal in der Sommerresidenz ein. Hier einmal die aktuellen Aktivitäten Die Datei ist ca. 10MB groß und es kann sein, das ein besonderes PlugIn benötigt wird

Ghostdrivers

(21.03.10) Fahren Geister eigentlich auch Auto oder womit reisen die um die Welt? Jedenfalls versuchen Sie vor Ampeln ebenfalls zu halten und hinterlassen dabei seltsame Bremsspuren.

Kirche bei Nacht

(25.03.10) Hier einmal eine etwas andere Sicht der Stukenbrocker Kirche. Na - schaut die wirklich so aus? Hat ein bischen Geduld erfordert um die Wolken so erscheinen zu lassen. Den ganzen Tag war schönes Wetter und beim Shooting kam doch glatt ein wenig Regen auf... sowas auch.

Auf Fototour durch Stukenbrock

(27.03.10) Auf Fototour durch Stukenbrock, warum ist das Heimathaus so versteckt? Ist doch eigentlich ein ganz nettes Motiv, insbesondere wenn man mal etwas experimentieren will. Hier schon mal drei Ergebnisse.

Fototour durch Stukenbrock Teil 2

(28.03.10) Weiter gehts mit der Tour durch den Ort. Heute ist das Rathaus dran. So ganz langsam fangen HDRs richtig an Spass zu machen und die Routine stellt sich ein. Lustig ist der Effekt wenn man etwas zu doll an den reglern dreht, so wie bei der Baustelle an der Hauptstraße. Wird langsam aber sicher Zeit das alles draußen grün wird, die Farben sind dann bestimmt noch viel besser. Hier aber erst einmal das Ergebnis von Heute.

Osterspaziergang

(02.04.10) Ein gemütlicher Osterspaziergang ist es geworden am Karfreitag. Gestartet am Hermannsdenkmal und dann auf den Spuren des Hermannsweges entlang bis zum Bienen-Schmidt und ab nach Hause. Alles über alles so ca 17-19km. Bei dem Wetter einfach gut. Leider haben wir am Denkmal wieder den Schwertwechsel verpasst. Weiss jemand um welche Uhrzeit das immer ist?

Skipperkurs in Sint Annaland/Zeeland/NL bei Enjoy Sailing

(10.04.10) Anlegen war diesmal der Schwerpunkt auf unserem Schiff. In aller Ruhe auch bei höheren Windstärken das Schiff beherrschen und sicher anlegen können, dass war das Ziel. Gefahr für Mensch und Material so gering als nur möglich halten. Unser Skipper, Detlef, hatte dazu eine besondere Art dieses Wissen zu transportieren und zu vermitteln. Angefangen von der Theorie am mitgebrachten Modell ging es dann zur Praxis im Hafen. Auch das Segeln kam nicht zu kurz, einfache Manöver bis zum MOB (Mann über Board) mit Segel und Motor wurden vertieft und das Wissen erweitert. Der Mann wurde dabei durch einen Fender ersetzt. Samstag abend gab es bei einem gemeinsamen Abendessen im Hafen die Gelegenheit mit den anderen Crews zu klönen und auch die gemeinsame Crew näher kennen zu lernen. Sonntag wurde dann noch einige Anlegemanöver gefahren und jetzt kann es sicher in die Saison 2010 gehen. Enjoy Sailing Zeeland hat damit ein nette Veranstaltung organisiert.

Der Mond ist aufgegangen

(22.04.10) Blauer Himmel, der Mond kommt, super Wetter für das Wochenende. Gute Gelegenheit mal ein paar Bilder von dem Nachbarplaneten zu machen. Hier schon mal ein erster Schnappschuß. Das linke Bild ist als JPG und das mittlere Bild als RAW gespeichert. Bei jedem Bild ist die Belichtungszeit und Blende etwas anders eingestellt. Alle Bilder sind nicht nachbearbeitet. Nur freigestellt. Das rechte Bild ist gegen 23:15 erstellt.

Grill, Kamin und Mond

(23.04.10) Der Himmel ist immer noch super klar, keine Wolke zu sehen. Dann kann man ja jetzt auch weiter Mondfotos machen. Bereits am Nachmittag ist er zu sehen und wenn das so bleibt wird er ja immer runder.

Sommerliche Temperaturen

(29.04.10) Aktueller Wetterbericht aus München; Strahlend blauer Himmel - Cabriowetter. Was will man mehr?

Muttertag und Landtagswahl in NRW

(09.05.10) Muttertag ist dann wohl überall aber die Landtagswahl dann doch nur in NRW. Wie wird es ausgehen? Es ist spannend, CDU und SPD liefern sich ein Kopf an Kopf Rennen. Ab 18 Uhr werden wohl die ersten Trends zu sehen sein. 

Fotoshooting auf dem alten Flugplatz München Riem

(10.05.10) Kurze Regenpause und das muss genutzt werden. In München Riem war früher der Flugplatz von München. Heute ist dort die Messe und die Riem Arcaden, sowie eine neue Wohnsiedlung. Hier eine kleine Auswahl des Ergebnisses.

Ballonglühen und Feuerwerk auf dem Flugplatz Oerlinghausen

(23.05.10) Es ist mal wieder soweit, das jährliche Ballonglühen mit abschließendem Feuerwerk auf dem Flugplatz Oerlinghausen steht an. Den besten Blick auf das Event hat man von der Startbahn aus. Man kann die Musik gut hören und sehen ist gar keine Frage - super Blick. Es werden jedes Jahr mehr Personen, welche diese Perspektive wählen. Mit Campingsitzen und Decke gerüstet wartet und genießt man von hier aus das Geschehen.

Gerry Weber Open 2010

(11.06.10) Da sind wir nun, in Halle beim "Gerry Weber open 2010". Es geht um Tennis, wir haben Plätze im Bereich G, Reihe 12. Mal sehen wo das ist und die spannende Frage - wer spielt da überhaupt? Da wir nun nicht so die Tennis Experten sind schauen wir erst mal. Fußball steht momentan irgendwie höher im Kurs. Es spielt PHILIPP PETZSCHNER gegen LUKAS LACKO. Rang 41 gegen 75. Das bekommt man auf der Webseite der Gerry Weber open heraus. Philipp Petschner gewinnt auch. In der Pause schauen wir mal was da so los, so nebenher des Spieles. Es gibt was zu kaufen, natürlich Sportsachen und was zu Essen, Trinken. Gut trinken ist immer wichtig also machen wir das. Vor der Bühne stehen 3 Strandkörbe, wir erobern einen und machen es uns bequem. Weswegen waren wir hier? Ach ja, da kommt es schon im Lautsprecher, gleich auf der Bühne spielen STANFOUR. Das wird ja bestimmt Lustig, einen guten Platz haben wir bereits. Gute Gelegenheit mal ein paar Bilder zu machen....irgenwann gehts nach Hause und das war doch ganz schön. Hier geht´s zur Gallerie aller Bilder

Petschner links und Lacko rechts
Petschner ganz cool in action
Lacko gibt alles
Stanfour legen los
Stanfour "ganz nah dran"
Stanfour "Frontman im Visir"