Segeln in Zeeland

Segeln in Zeeland/NL

(April 2010) Gestartet sind wir in Sint Annaland bei Enjoy Sailing, doch mit dem Boot haben wir noch einen Tag gewartet. Den ersten Tag haben wir ohne segeln verbracht, weil wir uns die Gegend ansehen wollten. Dazu waren wir in Renesse, der Yachthafen von Zeelande, die Mauer an der Osterschelde (Delta Werke), nach Mideelburg und zum Schluß waren wir noch in Zoutelande. Am kommenden Tag ging es dann in aller Ruhe mit dem Schiff nach Herkingen. Um dort hin zu kommen muss man durch die Schleuse in das Grevelingenmeer. In diesem Hafen waren wir schon beim Skippertraining und haben dort einen Kaffee getrunken. Das Ziel des kommenden Tages ist Brouwershaven. Dort angekommen konnten wir gar keinen Hafenmeister ausfindig machen. Das war zwar günstig aber in die Toiletten kamen wir auch nicht. So haben wir uns einen Schlüssel bei einem anderen Boot geliehen. Weiter geht es nach Bruinesse. Der Hafen wird gerade komplett neu auf- umgebaut. Hier gibt es auch WLAN (noch) kostenlos und mit guter Geschwindigkeit. Der Hafen wird super und auch das Anlegen klappt so wie am Wochenende geübt. Rückwärts. Abends gehts noch etwas essen im "Sailor Inn" und dann zurück aufs Schiff. Puh - ist ganz schön windig und frisch hier. Schnell die Heizung an.