Laboe

8 Tage Umzug nach Laboe

Für 8 Tage einfach einmal ein Tapetenwechsel. Etwas anderes sehen und vielleicht auf andere Gedanken kommen. Das war so geplant und so hat es funktioniert.

In Norddeutschland oder vielleicht doch "Südskandinavien" kann man zu der Jahreszeit zwar nicht gerade in Badehose herumlaufen aber reizvoll ist die Gegend allemal. Laboe ist in der Sommersaison eine Hochburg an Tourismus. In der Winterzeit ist nicht alles unter der Woche offen aber alles was man braucht ist vorhanden. Da ist ...

  • jede Menge guter Fisch der gegessen werden will, im Brötchen oder vom Teller
  • ein Schwimmbad mit Wellness zum relaxen
  • ausreichend Platz entlang der Promenade zum spazieren gehen
  • Bäcker für Brötchen und Kaffee
  • Ein Eiskaffee für kalte und heiße leckere Dinge
  • diverse Schiffe die in die Kieler Förde einfahren mit Ziel Kiel oder zum NOK. Das bei Tag und Nacht
  • etwas Kultur (U995, Marineehrenmal, ...)
  • nähe zu Kiel, Eckernförde, ... immer mal eine Reise wert. Sehr zu empfehlen ist die Bonbonkocherei in Eckernförde. Die allein ist eine Reise Wert. Ich sage nur - showtime! Oder aber man besucht das Ostsee-Info-Center, sehr informativ.
  • ... nette Leute

Hier gehts zur Ferienwohnung Surfer im Haus Regattablick