Wohnfass

Eine Nacht im Wohnfass

Wir wollten in diesen Osterferien auf jeden Fall eine Radtour machen. Ursprünglich hatten wir vor nach Rietberg auf das Gelände der Landesgartenschau zu fahren, dort wurden/ werden derzeit einige spezille Unterkünfte Installiert. Wohnfässer. Die Dinger sehen aus wie auf die Seite gelegte Weinfässer und sind unheimlich gemütlich. Dabei sind die Dinger stabiler als Zelte und auch bequemer und lustig ist die Idee soweiso. Da die in Rietberg aber noch nicht fertig sind haben wir nach Alternativen gesucht. Campingplatz am Fuhrlbach ist zu nah und so viel die Wahl auf Campingplatz am Lippesse.

Die Tour dorthin lässt sich gemütlich fahren und auch am See selbst gibt es einiges zu erkunden.Landschaftlich gibt es einiges zu sehen wo man sonst nicht so stehen bleibt, beispielsweise Pferde auf der Weide. Am Lippesee gibt es viele Spielmöglichkeiten. Einer Skaterbahn und auch für die jungen sportlichen Radfahrer gibt es eine Piste. Achtung, Helm nicht vergessen. Bei gutem Wetter ist die Wasserskibahn auf dem anderen See geöffnet. Immer wieder super was hier für "Stunts" von den erfahrenen Wasserskiläufern so gemacht wird. Neu auf der Nordseite des Sees ist eine Aussichtplattform. Super Sonnenuntergänge sind garantiert.

Der Weg zum Lippesee ist gut ausgeschildert. Wer ein Smartpone hat kann aber auch eine App nutzen um den Weg zu finden, sich vorschlagen zu lassen. Bis auf wenige Ausnahmen konnten wir auf befahrene Strassen verzichten.

Hier sind einige Impressionen was wr so unterwegs entdecken konnten.

Viel Spaß beim ansehen.